Aktuelles

Das Neueste auf www.fgs-augsburg.de

Bordvideos 1992, 1994, 1995

Veröffentlicht: Donnerstag, 19. Februar 2009

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unser Kamerad Michael Kraemer hat folgende Bordvideos digitalisieren lassen:

- FK-Schiessen Karibik 1992
- SNFM Sharp Guard I+II 1994
- TSA + VAE Tour 1995

 

Da evtl. auch andere Kameraden diese Filme auf DVD haben möchten, ist der "Digitalisierungsservice" bereit, weitere DVD-Kopien auf individuelle Anfrage hin zu versenden.

Preis: 1 DVD Kopie inkl. DVD-Box, Label, Verpackung und Versand: 8,00 €.

Kontakt und Bestellung per E-Mail über
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Fa. Schmidt Multimedia - www.planetscan.de)


 
MfG Wolle.
 
 

 

Treffen 2009

Veröffentlicht: Donnerstag, 13. August 2009

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hallo liebe Kameraden.

 

Bin aus dem Urlaub zurück...

Das Ehemaligentreffen war ein voller Erfolg. 

Habe soeben noch unter "unsere Augsburg" eine Rubrik zum Treffen angelegt.

Vielen Dank noch einmal an meine tüchtigen Mithelfer,

an den Kommandanten der Augsburg und natürlich an Eure zahlreiche Teilnahme.

 

 

gruppe.jpg

(klick aufs Bild für Groß!)

 

Bitte sendet mir Eure schönsten Bilder für eine Galerie zum Treffen.

Werde die nächsten Tage auch einen Artikel für den deutschen Marinebund (Leinen los Zeitschrift) verfassen.

 

Eines kann ich auch schon vermelden. Ein zweites Treffen wird stattfinden!

 

 

MkG Euer Wolle.

Augsburg verabschiedet

Veröffentlicht: Dienstag, 13. Oktober 2009

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Wilhelmshaven: Fregatte verabschiedet

Die Fregatte „Augsburg“ ist am Dienstag von Wilhelmshaven aus zum Einsatz am Horn von Afrika ausgelaufen.
BILDER:DPA/DDP

 

Active Image...mehr dazu, klick auf weiter!

Weiterlesen: Augsburg verabschiedet

Piraten abgewehrt

Veröffentlicht: Montag, 19. Oktober 2009

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bundeswehr stoppt Piraten

 

Die Bundeswehr hat vor Somalia einen Piratenangriff auf ein Handelsschiff abgewehrt.

Die Fregatte „Augsburg“ war am Freitag der „Thor Spring“ zur Hilfe geeilt, teilte die Bundeswehr mit.

Der Frachter habe einen Hilferuf abgesetzt, als die Piraten das Schiff angriffen.

Daraufhin feuerte einen Warnschuss ab. Daraufhin verschwanden die Piraten.

Berührung in See!

Veröffentlicht: Montag, 02. November 2009

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
In See, 27.10.2009, Presse- und Informationszentrum Marine.
Ohne Verletzte endete eine Berührung in See der beiden Fregatten der Klasse 122 AUGSBURG und BREMEN während eines geplanten seemännischen Manövers.
Die Fregatte BREMEN in See.
Fregatte BREMEN (Quelle: © Bundeswehr / Emanuel Berthé)Größere Abbildung anzeigen

Die beiden im Rahmen der Anti-Piraterie- sowie Anti-Terrorismus-Einsätze ATALANTA und Operation ENDURING FREEDOM operierenden Einheiten haben ein Schleppmanöver während ihrer Seeraumüberwachung am Horn von Afrika geübt. 150 Seemeilen südlich von Salalah kam es dabei am heutigen Morgen zu einer Berührung.


Die Fregatte AUGSBURG in See
Die Fregatte AUGSBURG in See (Quelle: © 2004 Bundeswehr / PIZ Marine)Größere Abbildung anzeigen

Der Auftrag wird weiter ausgeführt

Beide Schiffe sind nur leicht beschädigt und führen ihren Auftrag weiter durch. Die Fregatte BREMEN verlegt wie vorgesehen zu einem Hafenaufenthalt nach Salalah im Oman. Dort wird sie am 28. Oktober einlaufen. Die Fregatte AUGSBURG kann ihren Einsatz ohne Einschränkungen weiter fortsetzen und bleibt in See.

 

Anmerkung: Die Berührung ereignete sich bei einem  Übungsszenario (Schleppmanöver), dabei verlor die Fregatte "Augsburg" ihren Anker und die Fregatte "Bremen" hat ein kleines (!) Loch  davongetragen. Zum Glück ist niemand verletzt worden und beide Schiffe können ihren Auftrag fortsetzen!!!

Bericht von Bord 3.11.2009

Veröffentlicht: Dienstag, 03. November 2009

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ein kurzer Bericht von Bord unserer F213:

 

Jetzt aber schon mal von mir das Interessanteste der letzten Wochen.

Nach einem Aufenthalt in Neapel, wo es einen großen Empfang gab haben wir den Suez-Kanal

passiert und in Djibouti das 20. Kontingent OEF übernommen.

Die Piraten merkten auch gleich, dass ein „neuer Sheriff in der Stadt“ ist. Noch vor dem ersten

Einlaufen in Djibouti haben wir die ersten Boote kontrolliert.

Von unserer ersten Piratenabwehr hast Du sicherlich in der Zeitung gelesen.

Es ist schon was anderes wenn man einen scharfen Schuss im Einsatz abgibt. War übrigens der

erste in der Geschichte der Augsburg. Alles weitere war undramatisch, wir

durften ja nichts außer nebenher zu fahren (ROE). Der nächste Hafen war Salalah. Den haben wir auch

erfolgreich hinter uns gelassen und freuen uns jetzt wieder auf eine mehrwöchige Patrouille.

Ach ja, wir haben letzte Woche die Bremern getroffen. Oder besser gesagt sie

uns und zwar genau auf Höhe Turm. Unseren Anker hat sie auch versenkt. Als

Dankeschön haben wir ihnen ein Loch im Rumpf und eine Delle im Hangar

verpasst. Das Ganze schränkt uns aber nicht weiter ein und so machen wir weiter unseren Job.

Außer der täglichen Dhow (arabisches Fischerboot) welche wir regelmäßig

belästigen ist aber nichts los.

 

Who's Online

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Beiträge im Forum

Mehr »

Besucher

76%Germany Germany
16.6%United States United States
3.1%Republic Of Korea Republic Of Korea
1%France France
0.6%United Kingdom United Kingdom
0.3%Hungary Hungary
0.3%Ireland Ireland

heute: 2
gestern: 6
diese Woche: 11
letzte Woche: 39
dieser Monat: 210
letzter Monat: 255
Total: 271436